UNTERLAGSBAHNEN

Die Unterlagsbahnen werden als untere Lage einer zwei- oder mehrlagigen Dachabdichtung eingesetzt. Diese Bahnen sind von der UV-Einstrahlung nicht geschützt und können daher nicht als obere Lage einer Dacheindeckung verwendet werden. Auf die Unterlagsbahnen werden Bitumenbahnen mit einer grobkörniger Schiefer- oder Basaltbestreuung verlegt. Die meistens besandete untere Oberfläche verhindert das Verkleben der Bahn im gerollten Zustand und sichert eine bessere Anhaftung an den Untergrund beim Aufkleben mit Klebemasse. Je nach Typ können diese Bahnen aufgeschweißt, verklebt oder mechanisch befestigt werden.